Corona-Impfung für Jugendliche



Die EMA hat die Zulassung des BionTECH/Pfizer-Impfstoffs für 12-15Jährige empfohlen (dem muss die EU-Komission noch zustimmen). Die STIKO hat aber noch keine Stellungnahme zur Impfung von Jugendlichen ab 12 Jahren aufgrund von wissenschaftlichen Daten abgegeben. – Die Menge der Impfstofflieferungen ist unklar und begrenzt: WENN Impfstoff da ist, impfen wir also zunächst weiterhin die 16- und 17-Jährigen chronisch Kranken mit der Priorität 1-3 (z.B. Asthma, Adipositas [BMI über 30] u.a.). Wenn die Priorisierung endet (frühestens ab 7.Juni) können die ab 16-/17-Jährigen ohne erhöhtes Risiko sich um einen Impftermin bei uns bemühen.

Über die PraxisApp (s.u.) werden wir nähere Informationen zur Verfügung stellen, wenn sich an diesem Vorgehen etwas ändert.

Wir nehmen Kinder und Eltern in ihren Persönlichkeiten und Beziehungen wahr, stärken sie, und zeigen Wege zum Gesundwerden auf.

Kinder- und Jugendärztepraxis
Dr. Heimo Polchau

Lehmberg 7
24103 Kiel

Tel.: 0431-2400240
E-Mail: praxis@polchau.de

Diagnose- und Behandlungsverfahren

  • Diagnostik und Behandlung akuter Erkrankungen
  • Vorsorgeuntersuchungen vom Neugeborenen bis zum Jugendlichen
  • Impfungen
  • Neugeborenen- und Säuglingssprechstunde
  • Kinder-Pneumologie und Allergologie
  • Sozialpädiatrie
  • Diagnostik
  • Therapie
  • Ernährungsberatung

AUSSERHALB
DER SPRECHZEITEN:

Öffnungszeiten der kinderärztlichen Bereitschaftsambulanz
im Städtischen Krankenhaus Kiel, Chemnitzstr. 33

Mo, Di, Do, Fr : 19– 21 Uhr
Mi : 17 – 21 Uhr
sowie Sa, So und Feiertags:
10 – 21 Uhr


ÄRZTLICHER
BEREITSCHAFTSDIENST

Tel. 116 117
(in der Regel keine Kinder-/Jugendärzte)


IN LEBENSBEDROHLICHEN
SITUATIONEN

Rufen Sie bitte den Notruf 112

Copyright by Kinder- und Jugendärzte-Praxis Dr. Heimo Polchau in 2018.

Corona-Impfung für Jugendliche - Kinder- und Jugendärzte-Praxis Dr. Heimo Polchau